Influencer-Marketing und Werbeposts auf Instagram

Influencer-Marketing auf Instagram hat sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Kommunikationsstrategie vieler Unternehmen entwickelt. Für Unternehmen geht es vor allem darum, auf diesem Wege eine Zielgruppe anzusprechen, die mit klassischer Werbung immer schwieriger zu erreichen ist. Wer mit Influencern wirbt, bezahlt diese für Sichtbarkeit und Reichweite. In der Regel wird die Zahl der Follower als Messgröße herangezogen. Diese allein hat jedoch meist wenig Aussagekraft darüber, wie gesponserte Influencer-Beiträge wirklich bei den Fans ankommen.

Als Anhaltspunkt für die Qualität des Influencers bzw. der Inhalte kann daher die Engagement Rate – also das Verhältnis von Likes und Kommentaren in Relation zur Followerschaft – dienen. Die Engagement Rate zeigt demnach an, wie viele User sich mit dem Inhalt auseinandergesetzt und interagiert haben.

Im Rahmen dieses Artikels haben wir daher für November die Performance der bisherigen Top 100 Instagram-Werbeposts nach Engagement analysiert (Stand 18.11.2018, 23:59 Uhr MEZ) und ermittelt, welche Influencer-Posts besonders gut und welche weniger gut bei den Fans ankamen. Genauere Informationen zur Methodik finden sich am Ende des Artikels.

Werbeposts mit hoher Engagement Rate

Angeführt wird das Ranking der Werbeposts mit den höchsten Engagement Rates vor allem von Influencern, die weniger als eine Million Follower besitzen. Als besonders erfolgreich entpuppte sich dabei Werbung für Gewinnspiele: Familybloggerin Andrea Schiffner (@andrea_schiffner) vereint 53.750 Follower auf ihrem Instagram-Kanal und erreichte mit ihrem Werbepost vom 7. November die bislang höchste Engagement Rate mit einem Wert von 36,6%. Ihr Gewinnspiel-Post für die französische Mineralwassermarke Volvic erzielte 19.530 User-Interaktionen in Form von Kommentaren oder Likes.

 

Ebenfalls sehr erfolgreich performte YouTuberin Leonie (@leoobalys) mit einem Post zu einer iPhone-Verlosung. Ab dem 12. November generierte sie im Rahmen eines gesponserten Posts durch den Schnäppchenblog Dealbunny.de gut 104.000 Likes und knapp 88.000 Kommentare bei einer Engagement Rate von 28,3%.

 

Schauspieler Jannis Niewöhner (@jannisniewoehner_official) veröffentlichte am 17. November das Ergebnis eines Fotoshootings im Studio Babelsberg unter Nennung der Marken Opel und der italienischen Modemarke Bottega Veneta, die ebenfalls auf dem Post zu sehen waren. Mit einer Engagement Rate von 20,6% landete dieser Werbepost im Ranking auf Platz 3.

 

Die österreichische YouTuberin Lisa-Marie Schiffner (@lisamarie_schiffner) ist als einzige Influencerin mit mehr als einer Million Instagram-Follower im aktuellen Ranking der Top-5-Werbespots vertreten. Ein Post vom 7. November zur anstehenden Reise zum Disneyland Paris erzielte eine Engagement Rate von 19,7% bei 1.02 Millionen Follower.

 

Die Schweizer Lifestylebloggerin @savagexmamii generierte im Rahmen einer Promo-Aktion für die Schuhmarke EGO inklusive Discount-Code eine Engagement Rate von 16,4%.

Werbeposts mit niedriger Engagement Rate

Im Ranking der Werbeposts mit vergleichsweise niedrigen Interaktionsraten platzieren sich vor allem Top-Influencer mit mehr als einer Million Follower. Am „schlechtesten“ schnitt die Performance des Instagram-Posts von Fußballer Jérôme Boateng (@jeromeboateng) ab, der am 8. November anlässlich des Release seines eigenen Lifestyle-Magazins „BOA“ Werbung in eigener Sache machte. Mit insgesamt 71.827 Likes und Kommentaren erscheint das absolute User-Engagement zwar hoch, im Verhältnis zur Followerschaft von knapp 6 Millionen Usern, liegt die Engagement Rate jedoch lediglich bei 1,2%.

 

Mit einer Engagement Rate von 1,5% folgt Instagram-Model Daniel Fuchs (@magic_fox) mit dessen Werbepost vom 7. November zum Launch einer neuen Jacke des Schweizer Herrenausstatters Strellson.

 

Modisch geht es auch weiter auf Platz 3 und Fashion-Influencerin Caro Daur (@carodaur) weiter. In ihrem Post vom 1. November warb sie für das spanische Modelabel Paco Rabanne, kann jedoch lediglich eine Engagement Rate von 1,6% bei 1.73M Follower auf Instagram verzeichnen.

 

Eine ähnlich niedrige Engagement Rate (1,7%) erreichte Model und Moderatorin Lena Gercke (@lenagercke) mit ihrem Post vom 11. November, indem sie die Speiseeismarke Magnum bewarb.

 

Immerhin noch eine Interaktionsrate von 2,3% konnte Fitness-Influencerin @mirjamcheriefitness generieren. Ihr Post in bezahlter Partnerschaft mit Sportnahrunghersteller Body Attack Sports Nutrition erreichte 20.803 User-Interaktionen bei ca. 911.000 Follower.

Zur Auswertung

Für die Analyse wurden aus der Gesamtheit an Werbepostings auf Instagram – im Zeitraum vom 1. bis einschl. 18. November 2018 – die 100 Werbeposts mit dem höchsten Engagement (Likes/Kommentare) berücksichtigt. Aufgenommen wurden alle Beiträge aus der DACH-Region, die mit #werbung, #anzeige oder anderweitig als Werbepost gekennzeichnet wurden.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.